Datum: Branche:

Valeo Foods kauft Marzipanhersteller Schluckwerder

Die deutsche Beteiligungsgesellschaft Novum Capital verkauft den deutschen Marzinpanhersteller Schluckwerder an den irische Lebensmittelkonzern Valeo Foods.

von pd/mos

Der Schluckwerder-Gruppe gehört die Lübecker-Marzipan-Marke Erasmi & Carstens. (Bild zvg)

Valeo Foods setzt mit der Schluckwerder-Gruppe bereits die 18. Akquisition um. Mit diesem Zukauf werde sich der Jahresumsatz von Valeo Foods auf 1,2 Milliarden Euro erhöhen, heisst es in einer Mitteilung von Novum Capital. Die Wettbewerbsbehörden müssen noch ihr Okay für die Übernahme geben.

Die 1956 gegründete und in Adendorf bei Lüneburg ansässige Schluckwerder-Gruppe ist laut Mitteilung der führende Marzipan-, Nougat- und Pralinenhersteller für den deutschen Detailhandel. Zu Schluckwerder gehört unter anderem gehört die 1845 gegründete Lübecker Marzipanmarke Erasmi & Carstens. Lübecker Marzipan trägt seit 1996 das EU-Herkunftssiegel «Geschützte geografische Angabe» und wird nach höheren QUalitätsstandards produziert als sonstiger Marzipan, nämlich mit mehr Rohmasse und weniger zugesetztem Zucker.

Novum Capital hatte die Schluckwerder-Gruppe im Dezember 2018 übernommen und damit laut Mitteilung eine «erfolgreiche Nachfolgelösung» für den ehemaligen Unternehmensinhaber realisiert. Das Geschäftsmodell sei sehr robust, heisst es weiter. So habe Schluckwerder im Coronajahr 2020 seine Position als Saisonsüsswarenlieferant für den Lebensmitteleinzelhandel ausbauen und einen Rekordumsatz verzeichnen können.

Valeo Foods entstand 2010 durch den Zusammenschluss des irischen Lebensmittelherstellers Batchelors mit Origin Foods, der damaligen Lebensmittelsparte des irischen Agrarkonzerns Origin Enterprises. Eigentümer von Valeo Foods ist – ebenfalls seit 2010 – der Londoner Private Equity-Fonds CapVest Partners.