Datum: Branche:

EU-Behörde: Mehlwürmer sind sicheres Lebensmittel

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) gibt grünes Licht für neue Produkte wie gegrillte Mehlwürmer und Nudeln mit Mehlwurm-Mehl.

von mos

Mehlwürmer zu essen sei unbedenklich, sagt die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit. (Symbolbild Pixabay)

Die EFSA-Forscher hatten Risiken beim Verzehr von Mehlwürmern (Tenebrio molitor larvae) untersucht. Sie kamen zum Schluss, dass die Waren bei Einhaltung festgelegter Produktionsbedingungen sicher seien. Das teilte die EFSA am Mittwoch mit, wie die Deutsche Presse-Agentur DPA berichtet. Die EFSA hatte ihren ersten Prüfbericht zu Zulassungsanträgen solcher neuer Lebensmittel (Novel Food) mit Insekten für die Europäische Union vorgelegt.

In gewissen EU-Ländern, darunter Deutschland und Österreich, gibt es schon seit längerem Snacks und Nudeln mit Insekten zu kaufen. Dafür gelten  Sonderregeln. Die EU-weite Zulassung steht allerdings noch aus. Dafür ist die Risikobewertung der EFSA ein wichtiger Schritt, wie die DPA schreibt. Endgültig entscheiden über die Kriterien zum Vertrieb müssen die EU-Kommission und die Mitgliedstaaten.

In der Schweiz sind Mehlwürmer, Grillen und Heuschrecken bereits seit 2017 als Lebensmittel zugelassen.