Datum: Technologie:

Die Ilmac findet neu vom 19. bis 21. Oktober statt

Der Beginn der Fachmesse wird um einen Monat verschoben. Die Ilmac ist dieses Jahr die einzige Live-Veranstaltung für die Labor- und Prozesstechnologie im deutschsprachigen Raum.

von pd/mos

Bild MCH Messe Schweiz (Basel) AG/zvg

In Absprache mit dem Beirat und den Verbänden wird die Ilmac, die führende Schweizer Fachmesse für Labor- und Prozesstechnologie, auf den 19. bis 21. Oktober 2021 verschoben. Die Parallelveranstaltungen «MUT Messe für Umwelttechnik» und «PHARMA LOGISTICS DAYS (PLD)» werden dieses Jahr wieder zeitgleich durchgeführt, wie die Messeveranstalter in einer Mitteilung schreiben.

Einziger Branchentreffpunkt 2021

Die Ilmac ist dieses Jahr die einzige im deutschsprachigen Raum stattfindende Live-Veranstaltung für den Labor- und Prozesstechnologie-Sektor. Zur Sicherheit aller Besucher, Aussteller und Dienstleister der Ilmac 2021 wird die Veranstaltung laut Mitteilung mit dem bereits an der Ilmac Lausanne 2020 erfolgreich realisierten Schutz- und Hygienekonzept der Messebetreiberin MCH umgesetzt.