Datum: Branche:

Rochaden bei Carlsberg

Beim dänischen Bierkonzern gibt es einen neuen Asien- und Westeuropa-Chef. Leo Evers für Asien, Graham Fewkes für Europa.

von hps

Leo Evers. (Bild: zVg)
Leo Evers wird mit am 1. Juli 2021 das Amt des Executive Vice President für Asien übernehmen, teilt die Carlsberg-Gruppe mit. Zudem werde Evers Mitglied des Executive Committee von Carlsberg. 
Am 1. März 2021 ersetzt Graham Fewkes Jacek Pastuszka als Executive Vice President für Westeuropa. Fewkes ist derzeit Vice President für Asien. Graham Fewkes verfüge über grosse Erfahrung sowohl in der Carlsberg-Gruppe als auch in der gesamten Getränkeindustrie. Seit 1991 war er in Getränkeunternehmen wie Grand Metropolitan plc, Foster’s Brewing Group und Scottish & Newcastle tätig. Seit 2008 ist Graham Fewkes in der Carlsberg-Gruppe als kaufmännischer Vizepräsident in Asien tätig.
Leo Evers war seit 1990 in verschiedenen Führungspositionen bei Heineken tätig, zuletzt als Managing Director von Heineken Vietnam von 2013 bis 2019 und als Regional Managing Director APAC von 2019, wo er für die Heineken-Aktivitäten in Singapur, Malaysia, Papua-Neuguinea, Australien, Neuseeland, Laos, Sri Lanka, Philippinen, Neukaledonien und Salomonen verantwortlich war . Leo ist niederländischer Staatsangehöriger und verheiratet und hat vier Kinder. Er wird im Juli nach Hongkong ziehen.