Datum: Branche:

US-Landwirte fordern Angebotssteuerung im Milchmarkt

Eine Koalition aus 18 Arbeits- und Landwirtschaftsgruppen fordert, dass die neue Biden-Administration das Milchduell mit Kanada aufgibt.

von lid

Da der US-amerikanische Milchmarkt immer wieder starken Schwankungen unterliegt, fordern Landwirte eine Angebotssteuerung ähnlich wie in Kanada. (Symbolbild Pixabay)
Eine Koalition aus 18 Arbeits- und Landwirtschaftsgruppen hat einen Brief an den eben nominierten Landwirtschaftsminister Tom Vilsack sowie die nominierte US-Handelsbeauftragte, Katherine Tai, geschickt, heisst es in einem Artikel des Nachrichtendienstes für die Milchindustrie, The Bullvine. Darin fordert die Koalition die neue US-Regierung auf, ein ähnliches System einzuführen wie Kanada, wo Preise und Angebot im Milchmarkt reguliert und kontrolliert werden.
Es gebe keine Anzeichen dafür, dass diese Gruppen ihren Willen durchsetzen würden, schreibt The Bullvine. Der grösste Teil der amerikanischen Industrie sei weiterhin unnachgiebig gegen das kanadische System der Angebotssteuerung und möchte mehr Milchprodukte nach Kanada exportieren.