Datum: Branche:

PepsiCo verstärkt Kommunikation

Der Food- und Getränkekonzern will mit Sacha Urlau in der DACH-Region seine Kommunikationsbemühungen verstärken.

von hps

Sacha Urlau. (Bild: linkedin)

Sascha Urlau verstärkt ab Anfang 2021 das Team der Abteilung «Public Affairs & Kommunikation» bei PepsiCo DACH. Die bisherige Kommunikationsabteilung mit Kai Klicker-Brunner und Adriana Cerami sollen gemäss Mitteilung ihre bisherigen Rollen schärfen. Als Public Affairs-, PR- und Sponsoring-Triple sollen sie künftig die progressive Themenagenda des globalen Konzerns in Deutschland, Österreich und der Schweiz stärker kommunikativ unterstützen und darüber hinaus eigene lokale Akzente setzen.

Sascha Urlau (34) hat seine berufliche Laufbahn bei PepsiCo begonnen und war in den letzten fünfeinhalb Jahren als Event Projekt Manager und Senior Event Coordinator tätig. Künftig ist er für den Bereich Corporate Events & Partnerships verantwortlich. Ein zentraler Schwerpunkt seiner Funktion werde die Organisation von politischen Veranstaltungen sowie das Forcieren und Intensivieren in strategische Partnerschaften sein, wie das Unternehmen weiter schreibt.

Gerade erst hat PepsiCo seine globalen Klimaziele verschärft und die Produktion so umgestellt, dass das Unternehmen bis Ende 2021 als erstes Getränkeunternehmen in Deutschland ausschliesslich 100 Prozent recyceltes Plastik (rPET) in allen Getränkeflaschen der Carbonated Softdrinks und Eistees einsetzen wird.