Datum:

Über 60 Kilogramm Frühlingsrollen an Genfer Grenze beschlagnahmt

Die Genfer Zollbehörden haben im Kofferraum eines Fahrzeugs über 60 Kilogramm Frühlingsrollen entdeckt. Die nicht deklarierte Ware wurde beschlagnahmt und anschliessend zerstört, wie die Zollverwaltung am Donnerstag mitteilte.

von sda

(Bild: zVg pixabay)
Mitarbeiter der Eidgenössischen Zollverwaltung überprüften am Dienstag beim Grenzübergang Ferney-Voltaire GE ein im Kanton Waadt zugelassenes Fahrzeug. An Bord befanden sich der Fahrer, ein vietnamesischer Staatsbürger, und eine französische Beifahrerin, beide mit Wohnsitz in der Schweiz und verantwortlich für den Betrieb eines Restaurants, wie die Zollverwaltung schreibt.
Das Paar sagte laut den Zollbehörden, es habe keine Waren transportiert und keine Einkäufe im Ausland getätigt. In Tat und Wahrheit fanden die Beamten bei der Überprüfung des Fahrzeugs 61,5 Kilogramm mit Hühnerfleisch gefüllte Frühlingsrollen im Kofferraum.
Wegen Verstosses gegen das Mehrwertsteuer- und Zollgesetz mussten die beiden eine Kaution in Höhe von mehreren tausenden Franken hinterlegen. Die Ware wurde beschlagnahmt und anschliessend vernichtet, da die Bedingungen für den Transport von Lebensmitteln nicht eingehalten wurden.