Datum: Branche:

Die EU exportiert mehr Butter

Hauptabnehmer von EU-Butter waren letztes Jahr die USA, gefolgt von Saudi-Arabien.

von lid

Die Butterexporte der EU in Drittländer (UK gilt in der Statistik nicht als Drittland) betrugen letztes Jahr 201’500 Tonnen und lagen damit um 15 Prozent über dem Vorjahr, wie aiz.info berichtet. Mit 37’700 Tonnen ging der grösste Teil in die USA, gefolgt von Saudi-Arabien mit 17’700 Tonnen und China mit 14’600 Tonnen.
Gefragt war 2020 auch Vollmilchpulver aus der EU, 314’500 Tonnen exportierte die Union, 12 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Hauptabnehmer war der Oman mit 47’700 Tonnen. Um 13 Prozent zurück gingen jedoch die Magermilchpulver-Exporte, sie lagen bei 802’300 Tonnen,wobei mit 121’100 Tonnen der grösste Teil nach China ging.