Datum: Branche:

Kadi setzt auf Haushalte

Der Kartoffel- und Gemüseverarbeiter lanciert Pommes Frites & Co. in der Kleinformat-Packung und spricht so direkt die Haushalte an.

von hps

(Bild: zVg)
Kartoffelgenuss, perfektioniert im bernischen Langenthal». Dies verspricht der Kartoffelverarbeiter Kadi aus Langenthal mit seinen neuen «haushaltsgeeigneten» Kleinformatpackungen. Man könne jetzt Pommes Frites, Pommes Croquettes, Rösti Frites und Paprika Wedges auch zu Hause geniessen. 
Dies dank der neu lancierten Produktlinie «Kartof-felgenuss für zu Hause», wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Die Schweizer Kartoffelspezialitäten könnten im Backofen, in der Fritteuse, im Combi-Steamer oder der Heissluftfritteuse (Hot Air Fryer) zubereitet werden.
Die Produkte seien mit Strom aus Schweizer Wasserkraft produziert worden. Zudem seien sie in  nachhaltige Beutel aus «I’m-Green»-zertifizierter, recyclingfähiger Folie sowie in FSC-zertifiziertem Karton verpackt.