Datum:

Dominique Locher unterstützt weiteren Lieferdienst

Die Zahl der Schnell-Lieferdienste wächst. Jiffy heisst der neueste Player auf dem Markt, der von Ex-Le Shop-Chef Dominique Locher unterstützt wird.

von hps

Dominique Locher. (Bild: MGB)
Der neueste ultraschnelle Lieferdienst Jiffy nimmt momentan seinen Betrieb in London auf. Das Startup des russischen Gründers Arthur Shamalov wird von einer Reihe von Investoren unterstützt. Gemäss lz-net.de beteiligen sich an der ersten Finanzierungsrunde neben verschiedenen Risikokapitalgebern auch der ehemalige Leshop-Chef und Verwaltungsrat von Farmy.ch, Dominique Locher. 
Jiffy startet in Grossbritannien, wo die Verbraucher bereits sehr onlineaffin beim Lebensmittelkauf seien. Bis Anfang April sollen die ersten fünf Mini-Auslieferungslager für die Schnell-Zustellung per Fahrrad in London stehen, im Mai sollen fünf weitere folgen.
Bis Ende des Jahres wolle Jiffy mehr als 20 solcher Mini-Hubs mit einem Auslieferungsradius von drei Kilometern eröffnen, wie lz-net.de weiter schreibt. Dazu verfüge der Lieferdienst über einen mittleren einstelligen Millionen-Betrag, wobei die zweite Finanzierungsrunde bereits laufe.