Datum: Branche:

Milchexporte brechen ein

Die Milchexporte des Vereinigten Königreichs in die EU sind im Januar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 96 Prozent zurückgegangen.

von lid

Müllermilch in Grossbritannien. (Bild: zvg)
Während die Gesamtexporte von Lebensmitteln und lebenden Tieren aus UK um knapp 64 Prozent zurückgingen, erlitt der Milchsektor einen deutlich klareren Rückgang, wie farminguk.com berichtet. 
Hintergrund dafür sind laut dem Fachportal Unsicherheiten rund um das Handelsabkommen zwischen der EU und UK. Das führte dazu, dass die meisten Unternehmen Importe im Januar vermieden. Eine Analystin erklärte, dass der massive Einbruch deutlich weniger dramatisch sei, wenn man die Exporte des letzten Quartals 2020 einbeziehe. Damals sanken Exporte um «nur» 23 Prozent.