Datum: Branche:

Danone lanciert Babymilch-Tabletten

In Partnerschaft mit dem chinesischen Hersteller Meiji lanciert Danone Folgemilch für Babies als Tablette.

von pd

Danone hat in seiner Produktionsstätte für Folgemilch im irischen Wexford eine Produktionstechnologie für Tabletten installiert. Die Technologie stammt vom chinesischen Lebensmittelhersteller Meiji, wie es in einer Mitteilung von Danone heisst. 
Mit der neuen Technologie wird Milchpulver komprimiert und befeuchtet, so dass ein bruchfester Würfel entsteht, der sich in heissem Wasser auflöst. Damit seien auch keine Zusatzstoffe notwendig, um ein haltbares Produkt zu erhalten. Die Tablettenproduktionstechnologie werde in Kombination mit den Rezepturen von Danone die Kategorie der Folgemilch in Europa revolutionieren, heisst es weiter. 
Das Produkt soll in Grossbritannien und ab 2022 in Europa verkauft werden.