Datum: Branche:

Laborfleisch bald auch in der Schweiz?

Fleisch, das im Bioreaktor gewachsen ist, könnte schon nächstes Jahr im Schweizer Markt lanciert werden.

von sda

Im November 2020 stellte Aleph Farms den Prototyp des kultivierten Rindersteaks in Singapur vor. (Bild zvg)
Wie die «NZZ am Sonntag» schreibt, will die israelische Firma Aleph Farms, die mit der Migros zusammenarbeitet, im nächsten Jahr ein erstes Produkt auf den Markt bringen, nämlich ein dünn geschnittenes Rindssteak. Die holländische Firma Mosa Meat, die mit der Coop-Tochter Bell kooperiert, will ihrerseits demnächst künstlich gezüchtetes Rindshackfleisch in den EU-Zertifizierungsprozess schicken. Und schliesslich will auch die Firma Mirai Foods in Wädenswil im nächsten Jahr ein erstes, künstlich hergestelltes Fleischprodukt lancieren. Um im Massenmarkt bestehen zu können, müssen die Produkte jedoch noch günstiger werden.