Datum: Branche:

Coca-Cola verstärkt Geschäftsleitung

Der Getränkekonzern verbreitert mit Marcel Schlatter seine Geschäftsleitung. Er soll den an Bedeutung gewinnenden Bereich «Route to Market» ausbauen.

von pd/hps

Marcel Schlattner. (Bild: zVg Coca-Cola)
Die Geschäftsleitung soll «verbreitert» werden, schreibt Coca-Cola in einer Medienmitteilung. Coca-Cola HBC setzt dazu Marcel Schlattner ein. Der  37-jährige verantwortet bei Coca-Cola HBC Schweiz seit dem 1. April 2021 den an Bedeutung gewinnenden Bereich «Route to Market», wie das Unternehmen weiter schreibt.
Damit schaffe Coca-Cola auf der Führungsebene die Voraussetzungen, um die Angebote auf die neue Marktsituation aufgrund der andauernden Corona-Pandemie auszurichten, so Coca-Cola. Damit komme man der zunehmenden Bedeutung der Online-Vertriebskanäle nach. 
Schlattner verantwortete als Handelsexperte zuletzt bei Danone Waters in Paris die Preisstrategien, Werbekampagnen, Handelsbedingungen und Massnahmen zur Steigerung des Vertriebs.
Zuvor war er während fünf Jahren für Globalpraxis, einem international aufgestellten Strategieberatungsunternehmen tätig. In dieser Zeit war er auch für verschiedenen Abfüllbetriebe von Coca-Cola aktiv. Für McFit und Tengelmann arbeitete Marcel Schattner in Spanien.