Datum: Branche:

Migros listet Rivella-Produkte aus

Die Migros will wegen Differenzen bei Preisverhandlungen gewisse Produkte des Getränkeherstellers Rivella aus dem Sortiment kippen.

von sda/hps

Focuswater soll nicht länger in den Migros-Regalen stehen. (Bild: zVg)
Wie die SonntagsZeitung unter Berufung auf den Rivella-Geschäftsführer, Erland Brügger berichtet, hat die Detailhändlerin einen Bestellstopp für Rivella Grüntee, Rivella Refresh und Focuswater verhängt. Eine Begründung gab es von der Medienstelle der Migros gemäss der Zeitung nicht. 
Rivella-Geschäftsführer Erland Brügger sagte jedoch gegenüber der Zeitung: «Die Migros stellt beim Preis Forderungen, die wir so nicht erfüllen können und wollen. Wir haben keine Lust, uns erpressen zu lassen», so Brügger. Auf eine Anfrage einer Kundin in den sozialen Medien nach dem fehlenden Produkt Rivella Refresh hat Migros gemäss SonntagsZeitung geantwortet, man sei in Preisverhandlungen und habe noch keine Lösung erzielen können. 
Nicht von den Massnahmen betroffen sind die Rivella-Produkte, Rivella Rot und Blau. Doch der Schritt der Migros schmerzt den Hersteller dennoch. Das zuckerreduzierte Rivella Refresh und die Vitaminwasser sind neuere Produkte, die dem Trend hin zu bewusster Ernährung entsprechen. Und damit ein hohes Wachstumspotenzial aufweisen, wie die «Sonntagszeitung» schreibt.
Rivella-Sprecherin Monika Christener hofft noch immer auf eine für beide Seiten tragbare Lösung. «Noch laufen die Verhandlungen und wir hoffen weiter», so Christener. Allfällige Auswirkungen auf die Reputation von Rivella könne man nicht abschätzen.