Datum: Branche:

Rivella AG wird Destinationspartner von Arosa

Das Getränkeunternehmen ist Hauptpartner der Aktion «Skischule inklusive» und wird nun auch offizieller Destinationspartner von Arosa Tourismus.

von pd

(Bild: zVg)
Arosa Tourismus verstärkt die Partnerschaft mit der Rivella AG: Bereits bekannt als Hauptpartner der Aktion «Skischule inklusive» ist die Rivella AG nun auch offizieller Destinationspartner von Arosa Tourismus.
 
Per sofort ist die Rivella AG offizieller Destinationspartner von Arosa Tourismus und Hauptsponsor von der Aktion «Skischule inklusive». Gemeinsam wolle man in der Familiendestination Arosa Markenerlebnisse gestalten und dabei den Fokus auf junge Erwachsenen und Familien setzen. So gehören unter anderem der Rivella Speed-Check, zwei Rivella Hindernisse im Snowpark und bereits zwei Rivella Gondeln vom Wintersportgebiet Arosa Lenzerheide in die Vertragsvereinbarung. 
 
Als Hauptpartner der Aktion «Skischule inklusive» ist die Rivella AG schon seit der Lancierung im Winter 2012/13 in Arosa präsent. Mit «Skischule inklusive» kommen alle Kinder bis und mit 17 Jahre in den Genuss von kostenlosem Ski- und Snowboardgruppenunterricht, wenn sie mindestens während zwei Nächten in einem der teilnehmenden Betriebe Winterferien geniessen.
 
Die Intensivierung der Zusammenarbeit, vom Hauptpartner der «Skischule inklusive» zum offiziellen Destinationspartner basiere auf den gemeinsamen Strategien der beiden Unternehmungen, schreibt Rivella in einer Medienmitteilung. Mit der Partnerschaft werde auch die Positionierung als nachhaltige Feriendestination Arosa gestärkt.