Datum: Branche:

Kein zweites Biolabel

Bio-Bauern in der Schweiz haben sich gegen ein zweites Bio-Label neben der sogenannten Knospe ausgesprochen, mit dem die Spitze von Bio Suisse dem Handel hätte entgegenkommen wollen.

von sda

(Symbolbild Bio Suisse/zVg)
Wie die «NZZ am Sonntag» schrieb, verweigerten die Delegierten von Bio Suisse bei einer Abstimmung am Mittwoch dem Vorstand das Zweidrittelsmehr. Dieser hätte das zweite Label in die Statuten schreiben wollen. Die Hürden für die Verwendung des neuen Labels waren tiefer angesetzt gewesen. Es hätte auf Produkte gedruckt werden dürfen, die zu 80 Prozent aus Rohstoffen der Schweizer Bio-Produktion stammen. 
Die Basis machte dem Bericht zufolge wohl aus Angst nicht mit, ihr Premium-Label zu verwässern. Die Knospe ist ein exklusives Bio-Label, das hohe Ansprüche an nachhaltige Landwirtschaft erfüllen muss. Dieses dürfen damit weiterhin nur Migros und Coop verwenden. Detailhändler wie Aldi wollten die Knospe ebenfalls, erfüllten bislang jedoch die Kriterien nicht.