Datum: Branche:

Blue Horizon erhält fünf neue Verwaltungsräte

Blue Horizon, der Schweizer Investor für alternative Proteine, stockt den Verwaltungsrat mit Branchenkennern auf.

von pd

Die Investment-Firma Blue Horizon erhält fünf neue Verwaltungsräte: Caroline Clemetson, Walter Huber, Sonja Stirnimann, Aldo Uva und Jo Van Biesbroeck. Die neuen VR-Mitglieder würden die strategische Stossrichtung für das weitere Wachstum im Zusammenhang mit der Mission von Blue Horizon, tierische Proteine durch nachhaltige Alternativen zu ersetzen, vorantreiben, schreibt Blue Horizon in einer Mitteilung.
Caroline Clemetson ist Partnerin und Mitglied des Management Committee bei der Wirtschaftskanzlei Schellenberg Wittmer Ltd und war von 2006 bis 2014 Leiterin der Abteilung Anlageprodukte bei der Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma.
Walter Huber ist Start-up-Investor und unter anderem Mitglied des Verwaltungsrats der G.&A. Duttweiler Stiftung (Migros) und der Läderach AG. Er war Mitglied der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bunds und zuvor CEO der Emmi Gruppe.
Sonja Stirnimann ist Gründerin und Managing Partner des Unternehmensberaters Structuul Ltd. Sie ist in verschiedenen Verwaltungsräten von börsenkotierten und privaten Unternehmen als Mitglied oder Präsidentin in Prüfungs- und Risikoausschüssen tätig und war in Führungspositionen bei UBS, EY, Holcim und Deloitte.
Aldo Uva leitet als CEO die CSM Ingredients, ein globales Unternehmen für Lebensmittelzutaten. Zuvor war er COO, Chief R&D Officer und President Americas bei der LIVEKINDLY Co. Davor war Uva in Führungspositionen bei Ferrero, Firmenich, Nestlé und Parmalat.
Jo Van Biesbroeck ist Verwaltungsratspräsident der Matexi Group und Mitglied des Verwaltungsrats in anderen Unternehmen. Er war bis 2015 Chief Strategy Officer und Chief International Business Development beim Braukonzern Anheuser-Busch InBev SA/NV.
Blue Horizon engagiert sich im Markt für alternative Proteine und bezeichnet sich selber als «globalen Pure-Play-Pionier mit direktem Zugang zum Food-4.0-Ökosystem». Ziel sei es, «die globale Lebensmittelindustrie durch Impact Capital und Wertschöpfung zu transformieren». Das Unternehmen wurde 2016 von Roger Lienhard gegründet und ist in Zürich stationiert. Blue Horizon hat von 2016 bis heute über 650 Millionen Dollar Kapital beschafft und in über 50 Unternehmen investiert.