Datum: Branche:

Die Ostschweiz feiert Bratwurst und Bürli

Am 7. und 8. Mai organisiert die Sortenorganisation St. Galler Bratwurst IGP zusammen mit vier Ostschweizer Bäcker- und Confiseurverbänden die Bratwurst- und Bürli-Tage.

von pd/mos

(Bild zVg)
Die Bratwurst- und Bürli-Tage seien ein kulinarisches Fest – und auch ein Dankeschön der Metzgereien und Bäckereien für ihre treuen Stammkunden und all die neuen Kundinnen und Kunden, die in der Corona-Krise die Vorteile und Freuden des regionalen Einkaufens für sich entdeckt hätten. Das schreibt die Sortenorganisation St. Galler Bratwurst in einer Mitteilung. 
32 Mitglieder der Sortenorganisation St. Galler Bratwurst IGP mit insgesamt 43 Verkaufstellen zwischen Bodensee und Zürichsee beteiligen sich am Anlass. Wer am 7. und 8. Mai bei einem Betrieb der Sortenorganisation St. Galler Bratwurst IGP vier St. Galler Bratwürste kauft, erhält laut Mitteilung einen Gutschein für vier ofenfrische St. Galler Handbürli. Dieser Bürli-Gutschein lasse sich bei 139 Bäckereien der Bäcker- und Confiseurverbände der Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St. Gallen und Thurgau einlösen.