Datum: Branche: Technologie:

Discounter wird zur Bank

Wer an einer Lidl-Kasse über 10 Franken Einkäufe tätigt, kann künftig beim Discounter auch gleich gebührenfrei Bargeld beziehen.

von pd/hps

(Bild: zVg)
«Die Lidl Schweiz-Filialen sollen zu Bankomaten werden», schreibt der Discounter in einer Medienmitteilung. Der Händler führt in allen landesweit 151 Filialen die Möglichkeit ein, direkt an der Kasse kostenlos Bargeld zu beziehen. Dazu geht Lidl Schweiz eine Kooperation mit Mastercard und PAYONE ein.  
Bezüge seien ab einem Einkauf von 10 Franken möglich. Kunden können so bis zu 300 Franken Bargeld beziehen. Akzeptiert würden Maestro und Debit Mastercards sämtlicher Banken. 
Damit wolle Lidl seinen Kundinnen und Kunden das Einkaufen noch angenehmer gestalten, ihnen den Gang zum Bankomaten und allfällige Gebühren ersparen.»