Datum: Branche: Technologie:

Nestlé: gelbe Erbse statt Milch

Nestlé bringt ein neues Getränk auf Erbsenbasis auf den Markt. Dieses ist gemäss Nestlé genau gleich verwendbar wie Milch.

von pd/hps

(Bild: zVg Nestlé)
Das «Erbsengetränk» könne man direkt trinken, übers Müsli giessen, in heissen Getränken verwenden, aufschäumen, oder damit kochen, schreibt Nestlé in einer Mitteilung. Der neutrale Geschmack und der hohe Proteingehalt des Produkts würden eine umfassende Vielseitigkeit für viele verschiedene Anwendungen ermöglichen.
Das neue Getränk mit dem Namen «Wunda» sei in nur sechs Monaten entwickelt worden. Die Entwickler hätten ihr langjähriges Know-how in Bezug auf pflanzliche Proteine ​​und Milchprodukte genutzt, wird Stefan Palzer, Chief Technology Officer von Nestlé, in der Mitteilung zitiert. Der Rohstoff dazu, die gelben Erbsen, würden in Frankreich und Belgien angebaut, so Nestlé. 
Nestlé führt das Produkt zunächst in Frankreich, den Niederlanden und Portugal ein. Eine Ausweitung auf andere europäische Märkte sei aber geplant. Neben dem Originalrezept umfasst das Wunda-Sortiment eine ungesüsste und eine Schokoladenversion.