Datum: Branche:

Neuer Präsident für die Cuchaule AOP

Daniel Blanc tritt die Nachfolge von Jacques Chavaz als Präsident der Sortenorganisation Cuchaule AOP an.

von pd/mos

Daniel Blanc setzt sich für Freiburger Produkte und Spezialitäten ein. (Bild terroirfribourg.ch)
Daniel Blanc wurde an der schriftlich durchgeführten Generalversammlung der Sortenorganisation einstimmig zum neuen Präsidenten der Sortenorganisation des Freiburger Safranbrotes Cuchaule AOP gewählt. Blanc blicke auf eine 20-jährige Erfahrung als Präsident und später Direktor der Vereinigung Terroir Fribourg zurück. Auch in seinem Restaurant «Chez Blanc» in Matran setze er sich für Freiburger Produkte ein, heisst es in einer Mitteilung der Sortenorganisation. Seine Verfügbarkeit nach seinem Rücktritt als Präsident von Terroir Fribourg stelle für die Sortenorganisation eine grosse Chance dar.
Die Sortenorganisation dankt Jacques Chavaz in der Mitteilung für sein grosses Engagement während der vergangenen sieben Jahre. Er habe ab 2014 eine Schlüsselrolle bei der Anerkennung des Dossiers der Cuchaule AOP durch die Bundesbehörden gespielt. Bei der Gründung der Sortenorganisation im Oktober 2016 habe sich Jacques Chavaz zur Verfügung gestellt, um der Organisation zu einem guten Start zu verhelfen.
Ende des Geschäftsjahrs 2020 vereinte die Sortenorganisation 48 zertifizierte Produzenten sowie 50 anerkannte Lieferanten (Mühlen, Milch-, Butter- und Eierlieferanten). Gemäss den verteilten Lebensmittelchips AOP entwickelten sich die Verkäufe der Cuchaules AOP im Jahr 2020 trotz pandemiebedingten Einschränkungen gut.