Datum: Branche:

Transgourmet expandiert nach Spanien

Der Grosshändler Transgourmet übernimmt die spanische GM Food. Die Coop-Tochter will damit ihre Position im europäischen Abholgrosshandel weiter ausbauen.

von pd/mos

(Bild zVg)
Mit der Übernahme von GM Food in Spanien gelinge es der Coop-Tochter Transgourmet, in einen der grössten Gastronomie-Märkte Europas einzusteigen, teilte Coop am Freitag mit. Damit baue Transgourmet ihre Position als einer der Marktführer im europäischen Belieferungs- und Abholgrosshandel weiter aus.
Die Wettbewerbsdirektion der Europäischen Kommission muss die Übernahme noch absegnen.
GM Food betreibt in Spanien über 70 Cash-und-Carry-Märkte mit angeschlossener Belieferung und agiert zudem als Grosshändler für rund 800 Verkaufsstellen von Suma, Proxim und Spar sowie für mehr als 2500 weitere Einzelhandels-Filialen. Das Unternehmen beschäftigt laut Mitteilung 2400 Mitarbeitende und erwirtschaftet einen Nettoerlös von mehr als 1 Milliarde Euro. 
Die Transgourmet-Gruppe ist ein 2008 gegründetes Grosshandelsunternehmen mit Sitz in Basel, das zur Coop-Gruppe gehört. Die Transgourmet-Gruppe ist aktiv in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Polen, Rumänien und Russland, beschäftigt über 28000 Mitarbeitende und erzielte letztes einen Nettoerlös von 8,1 Milliarden Schweizer Franken, der wegen Corona 17 Prozent geringer ausfiel als 2019.