Datum:

Nestlé will Erwachsene neu ausbilden

Das Berufsumfeld wechselt stetig und viele Erwachsene müssen sich heutzutage umschulen. Nestlé engagiert sich jetzt in der Erwachsenenbildung.

von pd/hps

(Bild: zVg Nestlé)
Nestlé unterstützt eine neue Initiative – Reskilling 4 Employment (R4E) -, die vom Europäischen Runden Tisch für die Industrie (ERT) ins Leben gerufen wurde, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt.
Die R4E-Initiative zielt auf die Erwachsenenbildung ab und hat das Ziel, bis 2025 mit Hilfe des öffentlichen, privaten und sozialen Sektors, 1 Million Erwachsene jeden Alters in Europa neu auszubilden. Dabei würden die Kandidaten auf neue Möglichkeiten aufmerksam gemacht und würden sehen, dass oft eine Notwendigkeit bestünde, den Beruf zu wechseln. Dann werden sie geschult, platziert und zu einem zukunftssicheren Job betreut. Mit der Weiterbildung sollen Qualifikationslücken geschlossen und damit das Leben der Menschen verbessert werden. Nicht zuletzt werde auch die Wettbewerbsfähigkeit in Europa sichergestellt. 
Im ersten Jahr will R4E mit Pilotprojekten in drei EU-Mitgliedstaaten beginnen: Portugal, Spanien und Schweden. Zu den Unternehmen, die sich in dieser ersten Welle für das Programm einsetzen, gehören Nestlé und andere ERT-Mitglieder.