Datum: Branche:

Valora und fenaco setzen auf Schweizer Bezahldienst

Mit der Schweizer Bezahl-App Twint können Nutzer nun auch bei den Valora-Verkaufssstellen, wie den k Kiosken und den Volg-Läden von fenaco bezahlen.

von pd/hps

(Bild :zVg)
Die Schweizer Bezahl-App bietet einen neuen Service. Twint arbeitet neu mit dem Zahlungsanbieter Sonect zusammen. Dadurch können die Twint-Nutzer auch an einigen Kassen von Detailhändlern Bargeld beziehen, heisst es in einer Mitteilung vom Montag.
Twint-Nutzerinnen und Nutzer sei es nun ermöglicht, Bargeld an 2300 verschiedenen Standorten in der Schweiz zu beziehen, unter anderem an den k Kiosken von Valora und in den Filialen des Detailhändlers Volg. Damit erhielten sie Zugang zum «grössten Bargeldbezugs-Netzwerk der Schweiz», so die Meldung.