Datum:

Neuer operativer Leiter bei Kadi

Martin Böse wird Chief Operations Officer CCO beim Kartoffelverarbeiter und Convenienc-Hersteller Kadi.

von pd

Beim Langenthaler Kartoffelverarbeiter und Convenience-Hersteller KADI AG wird die Geschäftsleitung ergänzt: Seit 12. April ist Martin Böse neuer Chief Officer Operations. Er folgt auf Doris Hämmerli, die künftig den Bereich Unternehmensentwicklung bei der Muttergesellschaft IDAK Holding AG leiten wird. 
Martin Böse (46) ist gebürtiger Österreicher und seit über zwölf Jahren in Zürich wohnhaft. Böse bringe langjährige und internationale Erfahrungen im Supply Chain Managament und der FMCG-Logistik mit, schreibt Kadi. Zuletzt war er in verschiedenen Management-Funktionen bei der Mibelle Group tätig. Böse verfügt über einen Executive Master in Business Administration.