Datum:

Nestlé baut neue Getränkefabrik in Indonesien

Nestlé investiert 220 Millionen US-Dollar in den Bau einer neuen Getränkefabrik in Batang in Indonesien. 200 neue Arbeitsplätze entstehen dadurch.

von pd/mos

Die neue Fabrik soll unter anderem Milchgetränke der Marke «Bear Brand» herstellen. (Bild zVg)
In der neuen Fabrik auf 20 Hektaren will Nestlé Trinkmilch der Marke «Bear Brand» sowie das Malzpulvergetränk Milo und Nescafé produzieren, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. «Trotz der Covid-19-Pandemie sind wir optimistisch, was die Wachstumschancen in Indonesien angeht», lässt sich Ganesan Ampalavanar, der Marktchef von Nestlé Indonesien, in der Mitteilung zitieren. Indonesien hat die viertgrösste Bevölkerung der Welt. 
Nestlé hat laut eigenen Angaben ein Memorandum of Understanding mit der Regionalregierung von Batang unterzeichnet, um eine Partnerschaft mit angehenden Milchbauern und Bauerngruppen zu entwickeln, um zusätzliche Rohstoffe für die Produktion zu beziehen.
Die neue Fabrik von Nestlé Bandaraya im Batang Industrial Park soll im Jahr 2023 die Produktion aufnehmen und wird laut Mitteilung modernste Technologie einsetzen, um höchste Umweltstandards zu gewährleisten.