Datum:

FrieslandCampina verkauft Russland-Geschäft an Ehrmann

Die niederländische FrieslandCampina verkauft die russische Tochtergesellschaft Campina LLC an die deutsche Ehrmann.

von lz/wy

Campina LCC, die FrieslandCampina-Tochter mit Standort in der Nähe von Moskau, beschäftigt 650 Mitarbeitende. Ehrmann will nach der Übernahme die dort produzierten Marken Fruttis und Nezhny weiterentwickeln. Damit will Ehrmann mit lokalen starken Marken den Marktanteil in Russland erhöhen, wie LZ-net schreibt. 
Ehrmann ist seit 1994 im russischen Markt aktiv, zuerst mit Exporten von deutschen Molkereiprodukten, seit 1998 mit der Molkerei Raos bei Moskau. Heute ist Ehrmann unter den Top Fünf der russischen Molkereien und könnte mit der Übernahme zur Nummer drei werden. Der grösste Käseproduzent in Russland ist Hochland mit drei Produktionsstätten.
Für FrieslandCampina ist der Verkauf von Campina LLC ein weitere Schritt in der Bereinigung des Portfolios. So wurde kürzlich das Futtermittelgeschäft Nutrifeed an Denkavit aus Münster verkauft.
Die russischen Kartellbehörden, aber auch die Behörden in Kasachstan, Usbekistan und Belarus müssten der Übernahme noch zustimmen.