Datum: Branche:

Symrise weiht Innovationszentrum in Dubai ein

Der Aromenhersteller Symrise weiht in Dubai ein Innovationszentrum ein. Damit sollen die Aktivitäten im Nahen Osten, Pakistan und Afrika gestärkt werden.

von pd/hps

Von rechts nach links: Jens Meier, Technical Manager, Flavor Division Middle East Sofiane Berrahmoune, Sub Regional Director Flavor Africa Middle East Feryal Ahmadi, Chief Operating Officer - DMCC Dhanu Abhyankar, Director - Sales & Leasing- DMCC Paul Ashton, Executive Director – Property- DMCC. (Bild: zVg)
Im hochmodernen Zentrum mit Entwicklungs-, Anwendungs- und Sensoriklaboren soll ein «nachhaltiger und lokaler Geschmack» für die Region entstehen, schreibt der Konzern in einer Medienmitteilung. Das Innovationszentrum ist im bekannten Gold Tower in Dubai City angesiedelt. In den Räumen, die die gesamte 36. Etage des Towers einnehmen, investierte Symrise 1 Million Euro. Dort sollen Experten authentische Geschmackslösungen für Lebensmittel- und Getränkemarken in der Region entwickeln. 
Symrise eröffnete schon im 2005 seine erste subregionale Niederlassung in Dubai und ist bereits seit vielen Jahrzehnten im Nahen Osten präsent. Es werde Jahr für Jahr ein zweistelliges Wachstum in der gesamten Region des Nahen Ostens erreicht, schreibt das Unternehmen weiter.
Die speziellen Anwendungs- und Sensoriklabore sollen Marketing, Sensorik und Consumer Insights sowie regulatorischen, technischen und kaufmännischen Bereichen helfen, erfolgreiche Lösungen für Geschmack und Ernährung zu entwickeln.
Die Eröffnung des neuen subregionalen Zentrums, leite die nächste Phase des Geschäftswachstums ein. Damit will Symrise seine starke Position in der Subregion Naher Osten & Afrika weiter festigen. Man könne aktuelle Branchentrends identifizieren und entschlüsseln und somit den Kunden Innovationen in strategischen Kategorien und zukunftsorientierten Lebensmittelsegmenten für funktionale Getränke und pflanzliche Proteine liefern.