Datum: Branche:

Beyond Meat ist «Marke des Jahres 2021»

Der Markenartikelverband Promarca hat die «Pflanzenfleisch»-Marke Beyond Meat mit dem «Brand of the Year Award» ausgezeichnet. In die Top Ten der dynamischsten Marken schafften es weitere sechs Lebensmittelmarken.

von pd/mos

Verena Wiederkehr, European Plant-Based Evolution Lead, und Thomas Wirth, CEO von Fresh & Frozen Food (FFF). (Bild zVg)
Um die dynamischsten Marken der Schweiz zu bestimmen, befragte das Marktforschungsunternehmen Havas 4518 Personen in der Deutsch- und Westschweiz zu insgesamt 489 Marken, darunter auch solche der 101 Promarca-Mitglieder.  Als Ergebnis der Umfrage wurde Beyond Meat unter den Promarca-Mitgliedern zur dynamischsten Marke mit dem «höchsten wahrgenommenen Zukunfts- und Wachstumspotenzial» gewählt, wie der Markenartikelverband Promarca in einer Mitteilung schreibt.
«Wir sind sehr stolz darauf, als Promarcas dynamischste Marke 2021 gewählt worden zu sein», wird Verena Wiederkehr, European Plant-Based Evolution Lead bei Beyond Meat, in der Mitteilung zitiert. In der Schweiz wird der pflanzliche Burger von Beyond Meat vom Unternehmen FFF Fresh & Frozen Food AG (FFF) vertrieben. «Dieser Award macht uns unheimlich stolz. Wir als FFF Fresh & Frozen Food AG sind bereits seit vielen Jahren im Bereich vegetarischer Convenience-Produkte engagiert. Die Lancierung von Beyond Meat 2019 im Schweizer Markt sehen wir dabei als ein Meilenstein», sagt Thomas Wirth, CEO von FFF.
Sieben Lebensmittel-Marken in den Top Ten
In den Top Ten der dynamischsten Marken landeten hinter Beyond Meat auf Platz 2 die Gesundheitsmarke A. Vogel und auf Platz 3 Weber Grill, danach kommen Zweifel (4.), Lindt (5.), Victorinox (6.), Schorley (7.), Ricola (8.), Kambly (9.) und Ovomaltine (10.).