Datum: Branche:

Barry Callebaut eröffnet dritte Fabrik in Russland

In der Sonderwirtschaftszone Kaliningrad eröffnet der Schokoladenkonzern seine dritte Fabrik in Russland.

von pd

Barry Callebaut hat in Kaliningrad im September 2020 eine Fabrik übernommen, die ab August 2021 wieder in Betrieb geht. In der Fabrik sollen flüssige und feste Schokoladenmischungen und Füllungen hergestellt werden, wie das Unternehmen mitteilt. Beim Start werden 40 Personen in der Fabrik beschäftigt sein. 
Mit der dritten Fabrik werde die Präsenz von Barry Callebaut in Russland weiter gestärkt, wird Rogier van Sligther, Co-President EMEA Region (Europa, Naher Osten, Africa) zitiert. Russland sei der drittgrösste Schokoladenkonfekt-Markt. So könne man die Kunden in Russland und in Nachbarländern mit einem breiteren Sortiment besser bedienen.