Datum: Branche:

Spezialzutaten: Orkla übernimmt Hans Kaspar

Orkla Food Ingredients aus Norwegen übernimmt die Schweizer Hans Kaspar AG, die Halbfabrikate für Schoggi- und Glaceproduzenten herstellt.

von pd/mos

Die Hans Kaspar produziert unter anderem Krokant und Nougat. (Bild Orkla/zVg)
Mit dem Kauf der Hans Kaspar AG stärke Orkla Food Ingredients seine Position im Bereich Süsswaren- und Speiseeiszutaten, heisst es in einer Mitteilung von Orkla. Hans Kaspar produziert im aargauischen Zufikon Spezialzutaten wie Krokant, Nougat, Schoggidragées und Aromapasten für Schokoladen- und Speiseeishersteller im In- und Ausland.
Hans Kaspar wurde im Jahr 1925 gegründet und beschäftigt derzeit 31 Mitarbeiter. Der Umsatz des Unternehmens belief sich im Jahr 2020 auf 13,3 Millionen Franken, mehr als die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet das Unternehmen im internationalen Geschäft, wie es in der Mitteilung heisst.
Orkla baut Präsenz in Europa aus
Die Hans Kaspar AG verfüge über Kundenbeziehungen zu mehreren der führenden europäischen Schokoladen- und Speiseeishersteller, heisst es in der Mitteilung weiter. Das werde es Orkla erlauben, die geografische Präsenz zu erweitern und ihre Position in Europa auszubauen. 
Orkla ist bisher in den Nordischen Ländern, dem Baltikum und ausgewählten Märkten in Mitteleuropa und Indien tätig. Im vergangenen Dezember hatte Orkla den nordirischen Glacezutatenhersteller Gortrush Trading übernommen und im Mai dieses Jahres den isländischen Schoggihersteller Nói Siríus.
Die Hans Kaspar AG wird innerhalb von Orkla Food Ingredients Teil der OV Group (ehemals Orchard Valley Foods), zu der Unternehmen wie Candeco, Confection by Design und Cake Décor gehören. Die Führungskräfte von Hans Kaspar werden nach Abschluss der Transaktion im Unternehmen verbleiben
Der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal 2021 erwartet. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.