Datum: Branche:

Valora übernimmt fünf Bahnhofsbuchläden in Nordbayern

Der Schweizer Kioskkonzern Valora baut in Deutschland sein Store-Portfolio von Press & Books weiter aus und übernimmt fünf Bahnhofsbuchläden der Familie Wuttke in Nordbayern.

von pd/mos

Mit der Übernahme erweitert Valora das Filialnetz von Press&Books. (Bild zVg)
Die Verkaufsstellen werden als Press & Books mit dem bestehenden Personal weitergeführt, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Die fünf Verkaufsstellen der Familie Wuttke befinden sich an Bahnhöfen der Deutschen Bahn in Bamberg, Bayreuth, Hassfurt, Hof und Kulmbach. Die Übernahme per 1. September 2021 muss noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden. Über die Modalitäten der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart, wie es in der Mitteilung weiter heisst.
Valora unterstreicht laut eigenen Angaben mit der Übernahme ihre Marktführerschaft im Deutschen Bahnhofsbuchhandel mit rund 160 Verkaufsstellen und ihre Partnerschaft mit der Deutschen Bahn. Valora ist laut Mitteilung überzeugt, dass der Bahnhofsbuchhandel in Deutschland auch in Zukunft attraktiv bleiben wird.