Datum:

Ritter lanciert Kakao-Limonade

Der deutsche Schokoladenhersteller Ritter bringt eine Limonade aus Kakaosaft auf den Markt.

von lz/wy

Mit einer Limonade steigt der Ritter-Sport-Hersteller in das Getränkegeschäft ein. Unter dem Namen Cacao Vida wird das Produkt in eigenen Markenshops in Berlin und Waldenbuch und online verkauft, wie LZ-net schreibt. 
Verwertet wird der Saft aus Kakaopulpe, der geschmacklich etwas an Litschi erinnert. Damit habe man intern das Thema Upcycling aufgegriffen. Der Rohstoff stammt von der firmeneigenen Kakaoplantage in Nicaragua. Er wurde von der EU im 2020 als Novel Food eingestuft und ist seither als Rohstoff für Lebensmittel erlaubt. 
Produziert und abgefüllt wird Cacao Vida bei Dietz Fruchtsäfte. Das Produkt wird in 0,33-Zentiliter-Flaschen verkauft und kostet 2.30 Euro.
Ritter lancierte im Frühjahr bereits die erste Schokolade, die zu 100 Prozent aus Schokolade bestand – und löste damit eine Debatte aus, weil nach deutschem Lebensmittelrecht Schokolade, die weder Zucker noch Zuckerersatzstoff enthält, nicht Schokolade heissen darf.