Datum:

Der erste klimaneutral zertifizierte Käse der Schweiz

Der Käserei des Landwirtschaftsbetriebs Holzhof in Amlikon-Bissegg ist es gelungen, den ersten Käse klimaneutral zu produzieren. Dafür erhält sie nun das Zertifikat «Certified CO2 Neutral by Swiss Climate».

von pd/hps

Auf dem Landwirtschaftsbetrieb Holzhof in Amlikon-Bissegg wird klimaneutraler Käse produziert. (Bild: zVg)
«Geschlossene Kreisläufe». Das ist das Konzept der Käserei Holzhof auf dem Landwirtschaftsbetrieb Holzhof Amlikon-Bissegg im Kanton Thurgau. So wird mit der eigenen Biogasanlage aus Mist, Gülle und pflanzlichen Abfällen elektrische und thermische Energie produziert. Damit und mit der Photovoltaikanlage, kann der ganze Hof und die Käserei energieautark betrieben werden. Mit der Methanreduktion in der Biogasanlage Holzhof werden auch CO2-Zertifikate generiert und durch Ökostrom Schweiz gehandelt.
Nun will das Unternehmen den ersten klimaneutralen Käse lancieren, wie die Firmeninhaber, Claudia und Otto Wartmann, in einer Medienmitteilung schreiben. Am 24. August 2021 soll der «Stapellauf» des CO2-frei produzierten Käses mit der Übergabe des Zertifikates «Certified CO2 Neutral by Swiss Climate» erfolgen.
Das Label «Certified CO2 Neutral by Swiss Climate» bestätigt, dass die Käserei das Treibhausgasinventar gemäss ISO-Norm erstellt und den Richtlinien des Greenhouse Gas Protocol folgt. Zudem verpflichtet es, mit konkreten Massnahmen die Emissionen fortlaufend zu senken.