Datum:

Bell steigert Umsatz und Gewinn

Vor allem dank guten Fleischverkäufen im Schweizer Detailhandel verzeichnet die Bell Food Group ein gutes erstes Halbjahr 2021. Der Food-Service und die Frische-Convenience erholen sich von Corona.

von pd/mos

Bell verkaufte wieder mehr Fleisch und Fleischwaren im Schweizer Detailhandel. (Bild zVg)
Der Fleisch- und Conveniencehersteller Bell konnte im ersten Halbjahr 2021 das Ergebnis verbessern: Bereinigt stieg der Warenumsatz gegenüber dem Vorjahr auf CHF 2.1 Mrd. (+2.7%) und der EBIT auf CHF 65.7 Mio. (+10.5%). Daraus resultierte ein bereinigtes Halbjahresergebnis von CHF 51.0 Mio. (+46.1%), wie die Bell Food Group in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt.
Hauptverantwortlich für die positive Entwicklung sei das «starke Kerngeschäft mit Fleisch und Fleischwaren im Schweizer Retailmarkt», wird Bell-CEO Lorenz Wyss in der Mitteilung zitiert. Der höhere Gewinn sei einerseits durch die höhere Wertschöpfung aus dem veränderten Kunden- und Sortimentsmix entstanden, andererseits haben sich laut Mitteilung die Fremdwährungen für die Bell Food Group positiv entwickelt.
Halbjahreszahlen von Corona geprägt
Die Coronapandemie prägte das Geschäft von Bell auch im ersten Halbjahr 2021 stark. So wuchs der Retail-Kanal im Heimmarkt Schweiz weiter, die Öffnung der Gastronomie und die Rückkehr des Einkaufstourismus machten sich jedoch immer mehr bemerkbar, heisst es in der Mitteilung. Gegen Ende des ersten Halbjahres zeichnete sich aufgrund der Lockerungen der Corona-Massnahmen eine Erholung der Food-Service- und Convenience-Sortimente ab. Dadurch konnte insbesondere der Geschäftsbereich Convenience wieder wachsen, schreibt Bell weiter.
Bell lanciert vegane Pouletbrust
Erneut stark gewachsen seien die veganen Fleischalternativen der Marke «The Green Mountain», die in der Schweiz produziert werden. Das Sortiment umfasst neben Burgern, Hackfleisch und Fleischkäse nun auch Würste und das erste pflanzenbasierte Steak der Schweiz. Im September will Bell das Sortiment mit einer veganen Pouletbrust ergänzen, womit eine neue Warengruppe erschlossen werde, wie es in der Mitteilung heisst.