Datum:

FBK Plus findet nicht statt

Die für Januar 2022 geplante Fachmesse für die Lebensmittel- und Getränkeproduktion FBKplus findet nicht statt. Die wirtschaftliche Unsicherheit in der Branche ist zu gross.

von pd/hps

(Bild: zVg)
Die Hauptträger der Messe, der Schweizerische Bäcker-Confiseurmeister-Verband SBC und die BERNEXPO, melden, dass die für Januar 2022 geplante Fachmesse nicht durchgeführt werden könne. Der Grund für die Absage sei die weiterhin vorherrschende wirtschaftliche Unsicherheit in der Branche und die daraus resultierende tiefe Bereitschaft zu einer Messeteilnahme unter den Ausstellenden.
Die Branche sei noch nicht bereit, wieder in einen Messeauftritt zu investieren, wie Messeleiter Michael Stocker in der Medienmitteilung zitiert wird. Die Anmeldezahlen lägen unter den Erwartungen.
Unter dem Slogan «Treffpunkt Lebensmittelproduktion» sollte die FBKplus als Messe für die gewerbliche und industrielle Lebensmittel- und Getränkeproduktion etabliert werden. Trotz der Absage sind die Organisatoren überzeugt, dass eine gemeinsame Leitmesse als Nachfolgerin der ehemaligen Fachmesse für das Bäckerei-Confiserie-Gewerbe FBK erfolgreich sein könnte. Dies würden Äusserungen wichtiger Partner in der gesamten Lebensmittelbranche zeigen, wie, SBC-Direktor Urs Wellauer in der MItteilung zitiert wird. Die Erstausgabe der FBKplus sei nun neu im Januar 2023 geplant.