Datum:

Swisscofel: Personelle Wechsel gut verlaufen

Die Herausforderungen der Branche, Personalwechsel und ein Gast aus dem Fussball waren einige der Eckpunkte an der Generalversammlung von Swisscofel in Bern.

von lid

Präsident Martin Farner und der abtretende Geschäftsführer Marc Wermelinger. (Bild Swisscofel)
Präsident Martin Farner beleuchtete in seiner Eröffnungsansprache die Schwierigkeiten der Branche während der Corona-Krise, aber auch aktuell mit den klimatischen Bedingungen, wie Swisscofel mitteilt. Er bewertete dabei den Stellenwert von Früchten und Gemüse als gesunde Ernährung gerade in den Zeiten des Lockdowns als positiv.
Christian Sohm, neuer Direktor von Swisscofel präsentierte 3 Schwerpunkte in seiner Tätigkeit. Dies seien nachhaltige Strategien und Branchenlösungen, die Digitalisierung für mehr Effizienz und mehr Zeit für die persönliche Begegnung sowie die Weiterentwicklung der Aus- und Weiterbildung in digitalen Formen.
Mit einem Rückblick auf über 30 Jahre Verbandstätigkeit verabschiedete sich der abtretende Geschäftsführer Marc Wermelinger. Unter anderem waren das Gründungsprozedere sowie der Aufbau eines neuen Importsystems Meilensteine.
Verabschiedet aus dem Vorstand wurde Daniela Spavetti. Neu gewählt wurden Matthias Hofer als Vertreter des Detailhandels von Coop und Nationalrat Beat Walti als Parlamentsvertreter. Der Präsident, die beiden Vizepräsidenten und die übrigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.
Im «Talk on Stage» sprach Uli Hoeness, Ehrenpräsident von Bayern München, über Prinzipien, Erfolge, aber auch über mögliche Fehler eines grossen Managers.