Datum:

Aldi Suisse testet neuen Bezahlservice «Scan & Go»

Waren direkt am Regal mit dem Handy scannen, in die Einkaufstasche legen und beim Ausgang blitzschnell bezahlen: In 17 Filialen testet Aldi das neue Bezahlsystem Scan & Go.

von pd/mos

Die Waren werden direkt am Regal mit dem Handy gescannt. (Bild zVg)
In 17 Filialen in der Nordwestschweiz testet Aldi derzeit das neue Bezahlsystem Scan & Go, das das Einkaufen noch schneller und bequemer machen soll, wie Aldi in einer Mitteilung schreibt. Die Testphase soll bis Ende 2021 laufen.
So funktioniert Scan & Go: Über die App «Snabble» können mit dem Smartphone sämtliche Produkte direkt am Regal eingescannt und gleich in die Einkaufstasche versorgt werden. Beim Bezahlterminal am Ausgang werde der gescannte Einkauf bequem innert Sekunden direkt u?ber die App bezahlt, schreibt Aldi. Dazu sei die Hinterlegung einer Kreditkarte nötig. Alternativ könne der Einkauf auch an der normalen Kasse bezahlt werden.
In der App werden laut Aldi keine persönlichen Kundendaten gespeichert, damit sei die Privatsphäre geschützt.
Aldi Suisse ist das erst Land in der Aldi-Süd-Gruppe, das Scan & Go testet. «Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir in der Schweiz als Erste Scan & Go ausprobieren dürfen», lässt sich Jérôme Meyer, Landesgeschäftsführer von Aldi Suisse, in der Mitteilung zitieren.