Datum:

Edeka holt Migros in neue Einkaufskooperation

Gemeinsam mit der Migros und weiteren europäischen Detailhändler gründet Edeka die neue Einkaufsallianz Epic Partners.

von lz/wy

(zvg)
Der deutsche Detailhändler Edeka hat nur Monate nach der Auflösung von Agecore eine neue Einkaufskooperation gegründet. Unter dem Namen Epic Partners schliessen sich unter anderem die Migros, Jeronimo Martins aus Portugal, Ica aus Schweden, Magnit aus Russland und der Auslieferer Picnic zusammen, wie LZ-net meldet. Nicht dabei ist die Migros-Tochter Tegut, weil sie ein direkter Wettbewerber von Edeka ist.
Diese Detailhändler erzielen gemeinsam einen Umsatz von rund 140 Milliarden Euro in zehn Ländern. Geschäftsführer von Epic Partners ist ein altbekannter, nämlich Gianluigi Ferrari, der frühere Chef von Agecore, der auch bei der Kooperation Everest in den Niederlanden führt. Gemäss LZ-net erhalten rund 70 multinationale Hersteller in diesen Tagen Post von Epic Partners, in denen die Allianz vorgestellt wird, erste Verhandlungen soll es bereits in den kommenden Wochen geben.
Edeka wolle mit Epic Partners mehr Verbindlichkeit im Umgang mit der Industrie erreichen, als es zuletzt bei Agecore der Fall gewesen sei, heisst es weiter. In der neuen Kooperation hat Edeka als weitaus grösster Partner klar das Sagen, anders als bei Agecore, wo mit Intermarché ein weiterer starker Player dabei war. Weitere Mitglieder waren Coop Schweiz, Colruyt, Conad und Eroski.