Datum:

Auch Ramseier lanciert Hard Seltzer

Most, Schorle und jetzt auch Hard Seltzer: Ramseier bringt mit «Vibes» ein eigenes hartes Sprudelwasser auf den Markt, Basis ist ein fermentiertes Apfelsaftkonzentrat aus Schweizer Obst.

von pd/mos

Ramseier will sein Hard Seltzer Vibes als Apérogetränk positionieren. (zVg)
Auch der Schweizer Obst- und Fruchtsafthersteller Ramseier will im Geschäft mit den Hard Seltzer mitmischen. Mit Vibes präsentiert Ramseier sein eigenes Sprudelwasser mit Alkohol (4%) und natürlichen Aromen. Als Alkoholbasis dient ein fermentiertes Apfelsaftkonzentrat aus Schweizer Obst. Das Produkt sei kalorienarm, freivonzugesetztemZucker,Süss-undFremdstoffenund damitein zeitgemässes, leichtes und natürliches Apéro-Getränk, schreibt Ramseier in einer Mitteilung.
Vibes wird in der Glasflasche (330 ml) abgefüllt. Dies soll das Getränk vor allem für die Gastronomiebranche attraktiv machen, heisst es weiter. Vibes gibt es in den Geschmacksrichtungen Mint & Lemon, Grapefruit & Ginger sowie Raspberry & Elder. Das Getränk ist ab sofort im Schweizer Getränkefachhandel erhältlich.
In den USA sind Hard Seltzer seit Jahren ein boomendes Geschäft. Auch in der Schweiz hoffen viele Start-ups, Brauereien und auch Grosskonzerne wie Coca-Cola auf einen Durchbruch der neuen Getränkekategorie. Richtig auf den Geschmack gekommen sind die Schweizerinnen und Schweizer bisher allerdings nicht.