Datum:

Swiss Vegan Awards: Das sind die Gewinner

Zum sechsten Mal verlieh die Vegane Gesellschaft Schweiz die Swiss Vegan Awards 2021: Eine Lachsalternative auf Rüebli-Basis und ein veganes Glace schwangen dabei oben auf.

von pd

Die Gewinner der Swiss Vegan Awards. (Vegane Gesellschaft Schweiz)
In der Kategorie «Salty Food» kam «Wood Smoked», die Lachsalternative auf Rüeblibasis der Firma Wild Foods, auf Platz 1. Dahinter folgen das Outlawz Pita von VeganitasPitas (2. Platz) und der Plant-Based-Fleischkäse von Hilcona-Tochter The Green Mountain, wie es auf der Website der Veganen Gesellschaft Schweiz heisst.
In der Kategorie Gastro holte der VeganitasPitas Foodtruck den ersten Platz, gefolgt von der BakeryBakery in Bern und Biel (2. Platz) und dem veganen Bistro und Unverpacktladen Pfünderli in Widen (3. Platz).
In der Kategorie «Sweet Food & Drinks» siegte das Coco Ice-Land Cornet Chocolate von der Migros, den zweiten Platz erreichte die White Rabbit Bakery für ihre Cinnamon Rolls und der dritten Platz geht an Schoggihersteller Maestrani für sein neu entwickeltes veganes Minor Almond.
Der neu geschaffene Newcomer-Award geht an das Unternehmen «The Green Mountain», das eine ganze Palette von pflanzlichen Fleischalternativen im Angebot hat.