Datum:

Erfolgreiche Regionalprodukte von Cremo

Beim 9. Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte in Courtemelon (JU) hat die Freiburger Milchverarbeiterin Cremo insgesamt 12 Medaillen gewonnen.

von pd/mos

Zwei der vier preisgekrönten Bio-Joghurt von Cremo. (zVg)
Rund 150 Hersteller präsentierten am 25. und 26. September am 9. Schweizer Wettbewerb derRegionalprodukte in Courtemelon der Jury und dem Publikum insgesamt 1100 Produkte. Die Veranstaltung möchte den Wert der Schweizer Regionalprodukte hervorheben und ihnenzu einem besonderen Auftritt verhelfen (foodaktuell.ch berichtete).
Mit dabei war auch die Freiburger Milchverarbeiterin Cremo mit fünf Produkten ihrer jungen Bio-Produktelinie «Jardin du Seeland». Vier dieser Bio-Joghurts wurden mit einer Medaille ausgezeichnet, wie Cremo in einer Mitteilung schreibt. Hergestellt werden die seit Beginn des Jahres 2021vermarkteten Bio-Produkte (Joghurt, Quark, Trinkmilch) in der neu errichteten Molkerei in Lyss.Ebenfalls punkten konnte Cremo mit ihrer Walliser Käselinie Valdor, die acht Auszeichnungen einheimste, sieben davon für Raclettevariationen, eine für den Tomme Tourbillon mit Kräutern.
Mit insgesamt zwei Goldmedaillen, sieben Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen habe Cremo einenschönen Erfolg verbuchen können, heisst es in der Mitteilung. Das bestätige den Entscheid von Cremo, die Herstellung undVermarktung regionaler Produkte verstärkt zu fördern.