Datum:

Micarna: Peter Hinder wird schon jetzt CEO

Aus gesundheitlichen Gründe übergibt Albert Baumann die Leitung des Migros-Fleischverarbeiters Micarna per sofort an seinen Nachfolger Peter Hinder - drei Monate früher als geplant.

von pd/mos

Peter Hinder leitet die Micarna per sofort statt erst ab 1. Januar 2022. (zVg)
Mitte April gab die Micarna bekannt, dass Peter Hinder per 1. Januar 2022 CEO der Micarna-Gruppe wird und Albert Baumann die Verantwortung an ihn abgibt. Nun erfolgt die Übergabe bereits früher, wie Tagblatt.ch unter Berufung auf eine Mitteilung des Unternehmens berichtet.
Das Unternehmen begründet den Schritt mit gesundheitlichen Gründen. Albert Baumann trete eine Therapie an, die bis im März 2022 dauern werde. Peter Hinder übernehme deshalb das operative Tagesgeschäft der Micarna-Gruppe als Unternehmensleiter ab sofort.
Schon 25 Jahre bei der Micarna
Peter Hinder war bereits 25 Jahre lang in verschiedenen Positionen bei der Micarna tätig, bevor er 2019 zur Migros-Tochter Bischofszell Nahrungsmittel BINA wechselte. Zuletzt verantwortete Peter Hinder bei der Micarna SA von 2014 bis 2019 als stellvertretender Unternehmensleiter den Geschäftsbereich Marketing und Kommunikation. Davor leitete der Dipl. Ingenieur Agronomie (ETH Zürich) während acht Jahren den Geschäftsbereich Frischfleisch der Micarna SA und führte dort rund 600 Mitarbeitende an vier Standorten.
Der gelernte Metzger Albert Baumann arbeitet seit 37 Jahren bei der Micarna, davon 16 Jahre als CEO der Micarna-Gruppe. Er bleibt in einem Teilzeit-Pensum für die Micarna-Gruppe tätig, um externe Verwaltungsratsmandate auszuüben und einige Schlüsselprojekte weiter zu begleiten.