Datum:

Nestlé lanciert weitere vegane Produkte

Nestlé lanciert weiter vegane Neuheiten und präsentiert am Weltvegantag eine Ei- Alternative aus Soja und eine Shrimp- Alternative aus Erbsen und Algen.

von pd/hps

Die Shrimp-Alternative von Nestlé. (zVg)
«Ei ohne Huhn, Shrimps ohne Fangnetz». Mit solchen Slogans gibt Nestlé weiter Vollgas im Markt für vegane Produkte. Am heutigen Weltvegantag lanciert der Konzern zwei weitere Innovationen. Garden Gourmet vEGGie und Garden Gourmet Vrimp sind laut Nestlé in ausgewählten Coop-Supermärkten in der Schweiz erhältlich. Das Unternehmen entwickelte beide Produkte im Research Center in Lausanne.
Die vegane Ei-Alternative Garden Gourmet vEGGie mit einem Nutri-Score A wird mit Sojaprotein hergestellt und enthält Omega-3-Fettsäuren. Der flüssige vegane Ei-Ersatz kann wie echte Eier gerührt und gebraten werden. Eine Packung enthält 300 Milliliter, was etwa vier Eiern entspricht. Die vegane Shrimp-Alternative Garden Gourmet Vrimp basiert auf einer Kombination aus Algen, Erbsen und Konjakwurzel und trägt den Nutri-Score B. Garden Gourmet Vrimps hätten die Textur und den Geschmack von tierischen Shrimps. Ein Glas enthält 95 Gramm.
Die langjährige Nestlé-Expertise in Pflanzen-, Protein- und Ernährungswissenschaften hätte es ermöglicht, die Innovationen in weniger als einem Jahr zu entwickeln, heisst es weiter. Das Forscherteam sei schon daran, den Start der nächsten veganen Innovationen vorzubereiten, wird Stefan Palzer, Nestlé Chief Technology Officer, in der Mitteilung zitiert.
Vegane Alternativen zu Fisch und Meeresfrüchten können gemäss Nestlé dazu beitragen, Überfischung zu reduzieren und die Artenvielfalt der Ozeane zu schützen. Garden Gourmet Vrimp folgt auf die Einführung von veganem Thunfisch-Ersatz unter der Marke Garden Gourmet Vuna, das seit 2020 in der Schweiz und auch in Deutschland, Italien und den Niederlanden erhältlich ist.