5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Delivery Hero wird bei Jahreszielen etwas optimistischer

Der Lieferdienst Delivery Hero wird bei seinen Jahreszielen etwas optimistischer. Für das Gesamtjahr werde erwartet, das obere Ende des Bruttowarenwertes (Gross Merchandise Value, GMV) von 33 bis 35 Milliarden Euro zu erreichen, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag in Berlin mit.

Das Büro von Delivery Hero in Berlin. (zVg)

Auch beim Gesamtumsatz der Segmente solle nun das obere Ende der Spanne von 6,4 bis 6,7 Milliarden Euro erreicht werden. Beim operativen Ergebnis rechnet der Vorstand um Konzernchef Niklas Östberg dagegen weiter mit einem Verlust.
Im dritten Quartal legte Delivery Hero zu. Die Bestellungen gingen verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um rund die Hälfte auf 791,4 Millionen hoch. Der Bruttowarenwert legte um fast 65 Prozent auf 9,56 Milliarden Euro zu.
Der Erlös der Segmente summierte sich auf fast 1,8 Milliarden Euro und war damit fast doppelt so hoch wie noch vor einem Jahr.

Milchwirtschaftliches Museum

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.