Datum:

Fachmesse fish international wird verschoben

Wegen Corona wird die Fischfachmesse fish international in Bremen vom Februar in den September 2022 verschoben.

von pd/mos

(M3B GmbH/Oliver Saul)
Statt im Februar soll die fish international in Bremen nun vom 4. bis 6. September 2022 stattfinden. Damit komme man dem Wunsch der Fischwirtschaft entgegen und schaffe Planungssicherheit, schreibt die Messe Bremen in einer Mitteilung. Man möchte so vermeiden, dass die einzige deutsche Fachmesse für die Fischwirtschaft bei einer Zuspitzung der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden müsste.
Die Vorbereitungen für die Messe seien so gut wie abgeschlossen. Gut drei Monate vor dem ursprünglich geplanten Veranstaltungstermin im Februar sei die Fachmesse sehr gut gebucht, heisst es weiter. «Das zeigt, wie wichtig die Messe der gesamten Branche als Ort für den persönlichen Austausch ist», wird die Projektleiterin Sabine Wedell in der Mitteilung zitiert. Die Aussteller nähmen lieber die Verschiebung auf einen späteren Termin in Kauf, als zu riskieren, in letzter Minute ihre Planung abbrechen zu müssen, so Wedell weiter.
Auf der internationalen Fachmesse treffen sich seit über 30 Jahren regelmäßig Importeure, Produzenten, Händler, Gastronomen und Grossverbraucher.