Datum:

Yamo setzt auf Snacks und Drinks für Kinder

Der junge Schweizer Babynahrungshersteller Yamo will sich auf dem deutschen Markt etablieren, neben seinen Babybreien setzt Yamo neu auch auf Snacks und Drinks für Kinder. Die neuen Produkte sind ab März deutschlandweit bei dm gelistet.

von lz/mos

Nach den Babybreien lanciert Yamo in Deutschland nun auch Haferdrinks und Riegel für Kinder. (zVg)
Seit eineinhalb Jahren ist das Schweizer Babynahrungs-Start-up Yamo mit seinen gekühlten Babybreien auch in Deutschland auf dem Markt. Nun baut Yamo seine Marktpräsenz mit neuen Produkten für Kinder aus. Ab Anfang März sind Haferdrinks für Kinder sowie Snack-Riegel des Unternehmens in 1300 Filialen der Drogeriemarktkette dm deutschlandweit gelistet, wie lebensmittelzeitung.net berichtet. Mit den Snacks und Drinks für Kinder ab 3 Jahren, ohne zugesetzten Zucker und mit Nutri-Score A, hat Yamo im vergangenen Jahr sein Portfolio deutlich erweitert.
Yamo ist ein Pionier der frischen Babybreie. Im Unterschied zu üblichen Breien im Glas erhitzt das Unternehmen seine Produkte nicht, sondern verwendet die sogenannte Hochdruckpasteurisierung (HPP), um Bakterien abzutöten. Diese Methode bewahrt laut Yamo die Nährstoffe, Vitamine und den Geschmack. Die Breie müssen gekühlt werden, entsprechen müssen die Händler für die Produkte eigens Kühlschränke installieren.
Die Distribution von Riegeln und Drinks sei aufgrund der nicht notwendigen Kühlung einfacher, sagte Mitgründer Luca Michas der Zeitung. Sein Unternehme gebe aber langfristig «von einer deutlichen Veränderung im Babynahrungsregal hin zu gekühltem, frischem Babybrei aus».
Starkes Wachstum dank weiteren Listungen
Yamo ist laut eigenen Angaben im letzten Jahr um «mehrere 100 Prozent gewachsen», genaue Umsatzzahlen nennt Yamo nicht. Zum Wachstum beigetragen haben einige europaweite Listungen im Detailhandel, wie Yamo in einer Mitteilung schreibt. Neben dm hat Yamo kürzlich Neulistungen bei 700 Carrefour-Filialen in Spanien sowie bei rund 400 Bipa-Läden in Österreich erzielt. In der Schweiz findet man Yamo in 177 Coop-Filialen sowie schweizweit bei Alnatura. Geplant ist ausserdem eine Zusammenarbeit mit Carrefour in Belgien, bei der 40 Filialen beliefert werden sollen.