Datum:

Geschäftsführer Michel Nick hat Capricorn Holding verlassen

Michel Nick hat seinen Job als Geschäftsführer der Capricorn Holding aufgegeben, damit ist er auch nicht mehr CEO der Terralog AG und der Geiser agro.com AG.

von pd/mos

Michel Nick. (zVg/Archivaufnahme)
Nick habe sich entschieden, die Capricorn Holding per 21. Januar 2022 zu verlassen, zu der unter anderem die im Tafelobstgeschäft tätige Geiser agro.com AG und die Kartoffelhändlerin Terralog gehören. Das berichtet der «Schweizer Bauer» unter Berufung auf ein Schreiben, mit dem Geiser und Terralog ihre Kunden Mitte Januar informiert hatten. Nick wurde 2017 Chef von Geiser und Terralog.
Patrick Forster, Verwaltungsratspräsident der Capricorn Holding AG sowie Eigentümer der Forster Gruppe AG, wird bis auf Weiteres die Funktion des Geschäftsleiters übernehmen, heisst es auf den Websiten der beiden Unternehmen. Die Forster Gruppe hat im Januar die Capricorn Holding AG mehrheitlich übernommen (foodaktuell berichtete). Die Migros Aare übernahm damals eine Minderheit der Aktien. Die Forster Gruppe ist ein wichtiger Akteur im Schweizer Früchte- und Kartoffelhandel.