Datum: Branche:

Starkes Geschäftsjahr für US-Detailhändler Walmart

Der grösste US-Einzelhändler Walmart hat trotz weltweiter Lieferkettenprobleme ein unerwartet gutes Weihnachtsquartal hinter sich. «Wir haben ein starkes Jahr stark beendet», sagte Konzernchef Doug McMillon am Donnerstag.

von awp/sda

(Walmart/zVg)
Im gesamten Geschäftsjahr, das bis zum 28. Januar 2022 lief, stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozent auf knapp 573 Milliarden US-Dollar. Das operative Ergebnis verbesserte sich mit 15 Prozent Zuwachs auf knapp 26 Milliarden Dollar. Unter dem Strich kletterte der Gewinn um gut ein Prozent auf knapp 13,7 Milliarden Dollar, wie Walmart mitteilte.
Im neuen Geschäftsjahr soll der Umsatz im wichtigen US-Markt auf vergleichbarer Fläche um etwas mehr als drei Prozent anziehen, dabei sind auch die Einnahmen aus den Tankstellengeschäften ausgenommen. Damit stellt sich der Konzern zwar auf ein geringeres Wachstum ein als im Vorjahr, als das Plus hier noch 6,4 Prozent betragen hatte. Analysten hatten aber mit etwas weniger Tempo gerechnet. Die Aktie legte im vorbörslichen US-Handel um rund 1,7 Prozent zu.